Masern

Grund der Impfung

Eine Virusinfektion, die für kleine Kinder gefährlich ist, durch eine Impfung aber einfach verhindert werden kann. Die Krankheit wird auf dem Luftweg durch Tröpfchen übertragen, die beim Husten oder Niesen ausgestossen werden. Masernsymptome wie Husten, Schnupfen, entzündete Augen, Halsschmerzen, Fieber und ein roter, fleckiger Hautausschlag treten erst 10 bis 14 Tage nach der Infektion auf. Es gibt keine Behandlung zur Beseitigung einer ausgebrochenen Maserninfektion. Rezeptfreie Fiebersenker oder Vitamin A können aber bei der Linderung von Symptomen helfen.

Impfbelastung Masern

Diese Unterlagen können Sie immer wieder benutzen, legen Sie sich einen Ordner an.

18,00 Fr. ()

   Inkl. 0 % USt. zzgl. Versand

Kann nicht in folgende Länder geliefert werden:

Sofort ab Lager

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.